24. März 2021, 14:10
Unfall

Rangierunfall auf Baumarktparkplatz

Symbolbild. Bild: pixabay
Auf einem Parkplatz in Donauwörth kam es am Dienstag zu einem Rangierunfall zwischen einem Lkw und einem geparkten Pkw. Der Verursacher meldetet den Unfall direkt bei der Polizei. Es entstand kein Personenschaden.

Am 23.03.2021, um 16:35 Uhr, befand sich ein 45-jähriger polnischer Berufskraftfahrer mit seinem Lkw auf dem Toom-Parkplatz im Neurieder Weg. Bei einem Rangiervorgang stieß der Fahrer mit der linken hinteren Seite seines Sattelaufliegers gegen den ordnungsgemäß auf dem Parkplatz abgestellten Pkw eines 32-jährigen Monheimers. Dieser wurde dadurch im Heckbereich zerkratzt und das rechte Rücklicht zerbrach.

Durch den Anprall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 750 Euro. Der Kraftfahrer meldete den Unfall sofort per Handy der zuständigen PI Donauwörth und wurde daher lediglich gebührenfrei verwarnt. Ein Personalienaustausch zur Schadensregulierung mit dem geschädigten Autobesitzer folgte. (pm)