5. Dezember 2019, 09:06

Rangierunfall mit hohem Schaden

Symbolbild Bild: pixabay
Beim Ausparken übersah eine Wemdingerin ein anderes Auto. Beim Unfall entstand Schaden von etwa 7.000 Euro.

Am Mittwochmorgen wollte eine 40-jährige Wemdingerin mit ihrem Pkw im Schloßhof rückwärts aus einer Parkfläche ausparken. Dabei übersah sie das direkt rechts neben ihr stehende Auto einer 49-jährigen Mörnsheimerin und kollidierte mit diesem. Der Wagen wurde im Bereich der hinteren linken Türe massiv beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt circa. 7.000 Euro laut Polizei. Die Unfallverursacherin wurde von den Beamten gebührenpflichtig verwarnt. (pm)