20. Mai 2020, 15:59

Rentnerin muss Lkw ausweichen

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Weil eine 81-Jährige einem Lkw ausweichen musste, touchierte sie daraufhin die Leitplanke. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfallhergang.

Gestern, um 10.00 Uhr, befand sich eine 81-jährige Rennertshofenerin mit ihrem weißen Pkw Audi A3 auf der Einfädelspur der B 2, Höhe Asbach-Bäumenheim-Nord, in Richtung Süden. Ein von hinten auf der durchgehenden Fahrbahn ankommender Lkw kam laut Aussage der Pkw-Fahrerin aus ungeklärter Ursache auf ihre Spur. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die Seniorin nach rechts aus und touchierte dabei die dortige Leitplanke mit der kompletten rechten Fahrzeugseite. Kurz drauf kam es noch zu einem Zusammenstoß mit dem Anhänger des Lkw, der dann die linke Fahrzeugseite des Audi beschädigte und den dortigen Außenspiegel abriss. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 EUR. Zum verursachenden Lkw gibt es keine belastbaren Hinweise. Die 81-Jährige zeigte den Vorfall schließlich am Nachmittag bei der PI Neuburg an. Diese leitete den Vorgang an die zuständige PI Donauwörth weiter, wo nun wegen Unfallflucht ermittelt wird. Wer Hinweise zu dem Lkw geben kann, wird gebeten, sich dort unter der Telefonnummer 0906/706670 zu melden.(pm)