20. Oktober 2021, 14:45
Unfallflucht

Sattelzug bleibt an Grundstücksumfriedung hängen

Symbolbild Bild: pixabay
Vergangenen Montag blieb ein Sattelzug an der Grundstücksumfriedung hängen und fuhr ohne den Schaden zu melden fort. Ein Zeuge notierte sich das Kennzeichen.

In der Wohnsiedlung am Spachet in Donauwörth ereignete sich am Vormittag des 18. Oktober eine Unfallflucht. Der Fahrer eines Sattelzuges mit polnischer Zulassung blieb beim Wenden an der Grundstücksumfriedung eines Einfamilienhauses hängen.

Es entstand ein Fremdschaden von mindestens 2.000 Euro. Trotzdem fuhr der Mann weiter. Ein Zeuge notierte sich jedoch das Kennzeichen. Polizeilicherseits wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle aufgenommen. (pm)