21. Januar 2018, 10:27

Schlägerei auf Faschingsparty

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein 42-Jähriger ging auf einen 17-Jährigen los, weil dieser gegen eine Wanduhr geschlagen hatte
Deiningen - Ein 17-jähriger Gast einer Faschingsveranstaltung in der Sporthalle in Deiningen hat vergangene Nacht, gegen 01.30 Uhr, vermutlich aus Übermut gegen eine an der Wand montierte Uhr geschlagen. Dieser Vorfall sorgte bei einem 42-jährigen Besucher für Verdruss, so dass er den Jugendlichen mit zwei Faustschlägen ins Gesicht bestrafte. Der Geschädigte wurde dabei leicht verletzt, so die Polizei.
Beide Beteiligte standen unter erheblichen Alkoholeinwirkung. Nachdem sich der Jugendliche ohne Aufsichtsperson auf der Faschingsveranstaltung befand, wurden dessen Eltern verständigt, die ihn abholten. (pm)