18. Dezember 2019, 09:55

Schwerer Unfall: 30 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Symbolbild. Bild: pixabay
Am vergangenen Dienstag kam es auf der B 16 im Bereich der Anschlussstelle Rain/West zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkws.

Ein von Neuburg her kommender Pkw - ein Mercedes - geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Zunächst touchierte der 79-Jährige einen entgegenkommenden Pkw nur ganz leicht am Heck, da die 24-jährige Fahrerin noch ausweichen konnte, blieb sie unverletzt. Mit dem nachfolgenden Pkw kam es zum Frontalzusammenstoß, wobei die 62-jährige Fahrerin leicht verletzt wurde. Die beiden Insassen des Mercedes wurden ebenfalls leicht verletzt.

Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Sachschäden liegen bei den Frontalzusammenstößen bei jeweils circa 5000 Euro, bei dem weiteren beteiligten Fahrzeug bei circa 2500 Euro. Die beteiligten kommen aus dem Landkreis Donau-Ries und dem angrenzendem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Rain und Feldheim mit insgesamt 30 Kräften tätig. (pm)