20. April 2020, 09:40
Faustschläge

Streit in Asbach-Bäumenheim eskaliert

Symbolbild Bild: pixabay
In einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Asbach-Bäumenheim kam es am 19. April, gegen 15:00 Uhr, zu einem heftigen Streit zwischen zwei Mietern.

Im Laufe der Auseinandersetzung schlug einer der beiden, ein 32-Jähriger, seinem 24-jährigen Kontrahenten mit beiden Fäusten mehrmals ins Gesicht. Der angegriffene Nachbar erlitt dadurch eine blutende Wunde sowie mehrere Prellungen und Schwellungen. Er wurde in der Donau-Ries-Klink medizinisch versorgt. Beide Beteiligte waren alkoholisiert. Der Grund für den heftigen Streit konnte bislang nicht gesichert festgestellt werden. Eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegen den 32-Jährigen war die polizeiliche Folge. (pm)