22. Juni 2019, 10:12

Streitigkeiten eskalieren

Symbolbild Bild: pixabay
In Harburg gerieten am frühen Morgen zwei junge Frauen und ein junger Mann in einen handgreiflichen Streit.

Am Samstagmorgen, 04.14 Uhr, gerieten in einer Wohnung in der Nördlinger Straße zunächst eine 25-jährige und ein 19-jähriger in Streit. Diesen bekam eine 28-jährige, ebenfalls anwesende Frau mit und versuchte die beiden Streitenden zu trennen. Hierbei geriet diese aber wiederum mit der 25-jährigen in Streit, was in einer gegenseitigen körperlichen Auseinandersetzung der beiden endete, in deren Verlauf beide Kontrahentinnen leicht verletzt wurden. In diese Auseinandersetzung griff wiederum der 19-jährige ein, der die 28-jährige dabei würgte. Dadurch erlitt diese leichte Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in die Donau-Ries-Klink verbracht, so die Polizei Donauwörth. (pm)