2. September 2020, 14:19

Teure Kamera ersteigert aber nicht erhalten

Symbolbild Bild: pixabay
Ein 36-jähriger Mann aus Donauwörth ist auf einen Betrugsversuch hereingefallen.

Ein 36-Jähriger ersteigerte beim Online-Verkaufsportal Ebay von privat eine neue Profi-Spiegelreflexkamera Nikon D810 zu einem Preis von 700 EUR. Der Käufer überwies das Geld für das vermeintliche Schnäppchen per Vorkasse an den Verkäufer, welcher augenscheinlich Alias-Personalien für das Inserat verwendete. Da weder eine Lieferung der Fotokamera noch eine Rücküberweisung erfolgte und der Verkäufer sich nach dem Geldeingang nicht mehr meldete, erstattete der Geschädigte Online-Anzeige bei der Donauwörther Inspektion. Die dortigen Beamten gegen nun einem Verdacht des strafbaren Betrugs nach. (pm)