4. Mai 2019, 09:13

Traktor brannte

In Tapfhwim brannte gestern ein Traktor. Bild: privat
Gestern Abend geriet ein Traktor bei Tapfheim in Brand.

Am Freitagabend, 20.40 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Landwirt mit seinem Traktor einen Feldweg in der „Weide“ bei Tapfheim. Während der Fahrt stellte der Mann einen Kabelbrand im Führerhaus des Fahrzeuges fest. Der Fahrer stieg aus seinem Traktor aus und noch während er versuchte, Hilfe zu holen, geriet das Kfz in Vollbrand und brannte schließlich vollständig aus. Die freiwilligen Feuerwehren aus Tapfheim, Erlingshofen und Donaumünster löschten den Brand ab.

Der Landwirt blieb bei dem Vorfall unverletzt und der entstandene Schaden wird auf ca. 10.000 EUR geschätzt.(pm)