25. Oktober 2019, 08:16

Traktor spießt Pkw mit Frontladergabel auf

Symbolbild. Bild: pixabay
Im Kreisverkehr in Deiningen ereignete sich am vergangenen Donnerstagnachmittag ein Unfall, als ein 68-Jähriger mit seinem Traktor in den Kreisel einbog. Er übersah einen von links kommenden Pkw und stieß diesen im Heckbereich mit der Frontladergabel auf.

Im Kreisverkehr von Deiningen ereignete sich gestern Nachmittag ein Verkehrsunfall. Das Arbeitsgerät eines Traktors war in einen Pkw gestoßen. Mit seinem landwirtschaftlichen Gefährt kam kurz nach 14 Uhr ein 68-Jähriger aus Richtung Gewerbepark und wollte in den Kreisel einbiegen. Hierbei hatte er jedoch einen von links kommenden, 41- Jährigen, mit seinem Pkw übersehen. Die Frontladergabel des Schleppers, welche zum Unfallzeitpunkt nicht ordnungsgemäß nach oben gestellt war, stieß dann in den Heckbereich des Autos. Es entstand dadurch ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (pm)