7. Mai 2021, 10:08
Steifkollision

Traktorfahrer hält nicht genügend Abstand

Symbolbild Bild: pixabay
An einer Ampel in Donauwörth streifte ein Traktor einen Pkw und riss dabei den Außenspiegel des Autos ab.

Am 06.05.2021, um 14.10 Uhr stand eine 18-jährige mit ihrem Pkw samt Anhänger auf der Rechtsabbiegerspur vor der Ampel am Neurieder Weg. Ein 40-jähriger fuhr mit seinem Traktor auf der Linksabbiegespur vorbei und hielt dabei nicht genügend Seitenabstand. Es kam zu einer Streifkollision, in deren Folge der linke Außenspiegel des Pkw komplett abgerissen wurde und auf der Straße landete.

Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Eine verständigte Streifenbesatzung der Donauwörther Polizei sorgte für einen Personalienaustausch zur Schadensregulierung und verwarnte den Traktorfahrer mit 35 Euro. Verletzt wurde niemand. (pm)