27. November 2020, 12:11

Transporterfahrer betrunken unterwegs

Mit über 1,7 Promille war der Fahrer eines Transporter unterwegs.

Gestern, um 20.13 Uhr, wurde ein 33-jähriger Transporterfahrer auf der Bundesstraße 16 bei Tapfheim angehalten und einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte von den kontrollierenden Streifenbeamten der PI Donauwörth eindeutiger Alkoholgeruch bei dem Polier einer Baufirma festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab vor Ort einen Wert von über 1,7 Promille. Die polizeiliche Folge waren eine Anzeige und die Mitnahme des Mannes zur Dienststelle, wo eine verständigte Ärztin eine Blutprobe zur gerichtsverwertbaren Feststellung der Blutalkoholkonzentration zur Fahrtzeit entnahm. Der Führerschein des 33-Jährigen wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verdachts auf Trunkenheit im Verkehr.(pm)