10. November 2019, 09:34

Trunkenheitsfahrt und Sachbeschädigung in Donauwörth

Bild: pixabay
Am Samstag, gegen 19:00 Uhr, wurde der PI Donauwörth ein betrunkener Mann mitgeteilt, der im Bereich des Neurieder Weges in Donauwörth randalieren würde.

Anschließend sei dieser mit dem Fahrrad weggefahren. Der 27-jährige Mann konnte von einer Streife in der Bahnhofstraße festgestellt werden. Dort war dieser mit auffällig unsicherer Fahrweise mit seinem Zweirad unterwegs. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1 Promille.  Daraufhin wurde eine Blutentnahme auf der Dienststelle durchgeführt. 

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann im Vorfeld gegen 18:40 Uhr im Neurieder Weg das Fahrrad im volltrunkenen Zustand gegen zwei stehende Pkw geworfen hatte. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 1.250 Euro. Da der Mann in den vergangenen Tagen bereits mehrfach straffällig geworden ist und derzeit keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, wurde dieser festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg am Sonntag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. (pm)