20. Mai 2021, 10:38
Kollision

Überholer verursacht Unfall mit Verletzter auf B 16

Bild: pixabay
Ein 23-Jähriger wollte gestern auf der B 16 Richtung Donauwörth mit seinem Kleintransporter überholen, bemerkte aber ein entgegenkommendes Auto nicht. Es kam zur Kollision, bei der sich eine Frau verletzte.

Am 19.05.2021, um 09:51 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Augsburger in einem Kleintransporter auf der Bundesstraße 16 von Tapfheim in Richtung Donauwörth. Circa 500 Meter nach dem Ortsschild scherte ein vor ihm fahrender Pkw nach links aus, um zu überholen.

Der 23-Jährige schloss sich dem Überholvorgang an und scherte ebenfalls auf die Gegenspur aus. Er bemerkte dabei jedoch nicht, dass Gegenverkehr herannahte, und musste zur Vermeidung einer Frontalkollision stark abbremsen und den Überholvorgang abbrechen. Dies schaffte der Sprinterfahrer jedoch nicht mehr rechtzeitig und krachte mit seiner Front gegen des Fahrzeugheck eines Opel Vectra vor ihm. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin des Opel im Hals- und Rückenbereich verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Am Kleintransporter wurde durch die Kollision die Front eingedrückt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 11.000 Euro. Die aufnehmenden Beamten der Polizei Donauwörth zeigten den unfallverursachenden 23-jährigen Überholer unter anderem wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung an. (pm)