24. Juni 2020, 13:30
Unfall

Überholunfall zwischen Münster und Thierhaupten

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Dienstagmittag wollten zwei Pkw gleichzeitig einen Lkw überholen - das ging schief.

Am 23. Juni, gegen 12:00 Uhr befuhr ein Pkw die Staatsstraße 2381 von Münster in Richtung Thierhaupten. Vor ihm fuhr ein Lkw. Ein nachfolgender weiterer PKW wollte beide Vorausfahrenden überholen. Als er sich auf gleicher Höhe mit dem anderen Pkw befand, setzte auch dieser zum Überholen des vorausfahrenden Lkw an. 

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der ‚Erstüberholer‘ nach links aus und touchierte mit dem linken Außenspiegel einen Leitpfosten. Eine Berührung der Fahrzeuge untereinander kam nicht zustande. Verletzt wurde niemand. An dem ausgewichenen Pkw entstand Schaden am Außenspiegel und am Unterboden in Höhe von circa 1.000 Euro. Die Beteiligten kommen aus dem Lechgebiet und dem nördlichen Landkreis Augsburg. (pm)