21. Februar 2020, 10:32

Unbekannter flüchtet nach Kollision

Symbolbild Bild: Polizei Bayern
Ein 18-jähriger Ottinger fuhr am vergangenen Donnerstagnachmittag mit seinem weißen Pkw Audi A4 von Fünfstetten in Richtung Otting, als ihm eigenen Angaben zufolge circa 100 Meter vor der Abzweigung Asbacherhof, mittig auf der Fahrbahn ein Pkw entgegenkam.

Es kam trotz Ausweichmanövers des Fahranfängers zu einem Streifschaden der beiden Fahrzeuge in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der
entgegenkommende Pkw, ein grauer Skoda Octavia mit „HZ“(Lkr. Harz)-Kennzeichen, fuhr in der Folge weiter, ohne anzuhalten und eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Der 18-Jährige wendete noch und fuhr dem sich entfernenden Pkw nach. Die Nachfahrt beendete er jedoch in Fünfstetten und verständigte dort die Polizei.

Diese ermittelt nun wegen Verdachts des Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle gegen den bislang unbekannten Skoda-Fahrer. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Donauwörth unter der Rufnummer 0906-706670 zu melden. (pm)