29. November 2019, 10:06

Unbekannter flüchtet nach Streifkollision

Symbolbild Bild: pixabay
Am vergangenen Abend gegen 22:15 Uhr kam es in Donauwörth zu einer Streifkollision zwischen dem Fahrzeug einer 19-Jährigen und einem Unbekannter. Nach dem Unfall flüchtete der unbekannte Pkw-Fahrer.

Eine 19-jährige Tapfheimerin befuhr am Abend des gestrigen 28.11.2019, um 22.15 Uhr, den Bahnweg in Richtung Kreisverkehr. Auf Höhe der Hausnummer 25 kam ihr ein Pkw entgegen. Als die beiden Autos auf gleicher Höhe waren, kollidierten die jeweils linken Fahrzeugseiten miteinander.

Die 19-Jährige hielt daraufhin pflichtgemäß an. Der andere Pkw fuhr weiter und flüchtete in Richtung Kaiser-Karl-Straße. Die Geschädigte kann lediglich sagen, dass es sich um einen weißen Pkw handelte. Der Sachschaden an ihrem Fahrzeug beträgt ca. 500 Euro. Die Spuren wurden polizeilich gesichert und ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, momentan noch gegen Unbekannt, eingeleitet.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906-70 66 70 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)