2. Februar 2021, 10:34
Anzeige

Unbekannter hinterlässt Fäkalien vor Haustür

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Mit einer weiteren obszönen Tat hatte es die Nördlinger Polizei diese Tage zu tun. Bereits vergangenen Donnerstag musste eine Hausbesitzerin im Bleichgraben einen Kothaufen, unmittelbar vor ihrer Haustüre platziert, feststellen.

Die Dame konnte gerade noch ausweichen, als sie ihr Reihenhaus verließ, musste sich aber dennoch um die Entsorgung kümmern. Einen Zusammenhang sehen die Ermittler mit einer Tat Anfang des Jahres, als einem Autobesitzer einer ganzer „Haufen“ zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe gelegt wurde.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Nördlingen entgegen, die nun wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung ermittelt. (pm)