29. August 2020, 11:14

Unbekannter Pkw-Fahrer beschädigt Baustellenabsicherung

Symbolbild. Bild: pixabay
Am 28.08.2020 ereignete sich zwischen 08:00 und 09:20 Uhr auf der B 25 an der Bahnbrücke zwischen Donauwörth und Ebermergen ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von mindestens 400 Euro.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, welcher mit seinem Fahrzeug von Donauwörth in Richtung Ebermergen unterwegs war, fuhr aus bislang ungeklärter Ursache in die Absicherung der Baustelle an der Bahnbrücke. Durch die Kollision wurden vier Warnbaken zerstört und Teile der Warnbaken wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Weitere Verkehrsteilnehmer kamen dadurch, nach aktuellem Sachstand, nicht zu Schaden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Donauwörth unter Tel.: 0906/706670 in Verbindung zu setzen. (pm)