17. Januar 2021, 10:11

Uneinsichtiger Ladendieb

Symbolbild Bild: pixabay
Am Samstag gegen 14:00 Uhr wurde ein 54-jähriger Donauwörther von Mitarbeitern eines Supermarktes in der Dillinger Straße beim Diebstahl von mehreren Süßigkeiten ertappt.

In der Folge erhielt der Mann eine Strafanzeige und Hausverbot für die Einkaufspassage. 90 Minuten später war die Angelegenheit für den Mann jedoch offensichtlich vergessen und er betrat die Räumlichkeiten erneut. Dies hatte nun eine neuerliche Strafanzeige zur Folge, nämlich wegen Hausfriedensbruch. (pm)