23. März 2018, 11:31

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Symbolbild Bild: pixabay
Am gestrigen Donnerstag ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Nördlingen zwei Fälle von Fahrerflucht.
Baldingen/Nähermemmingen - Zum Ersten wurde am vergangenen Mittwoch, in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr, vor einer Bank in der Raiffeisenstraße in Baldingen, ein grauer Pkw, Skoda, angefahren. Der flüchtige 83-jährige Unfallverursacher konnte ermittelt werden, weil sich eine Zeugin das amtliche Kennzeichen seines grauen Pkw der Marke Opel notierte. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 1.000,- Euro.
Zum Zweiten wurde in der Zeit vom 16.03.2018, 12:00 Uhr bis 20.03.2018, 08:00 Uhr, im Parkhaus am Nähermemminger Weg in Nördlingen ein weißer Pkw, Fiat Panda, am Heck angefahren. Der Verursacher flüchtete unerkannt. Der Sachschaden wird auf ca. 2.400,- Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Nördlingen zu melden.(pm)