31. Mai 2020, 08:51

Unfall mit verletztem Motarradfahrer in Nördlingen

Symbolbild Bild: pixabay
Gestern, 30. Mai, gegen 11:40 Uhr, kam es in Nördlingen zu einem Verkehrsunfall auf der B 25, Höhe Abfahrt Oettingen.

Ein 52 Jahre alter Motorradfahrer aus dem angrenzenden Baden-Württemberg fuhr in einer Kolonne auf der B 25 in Richtung Wallerstein, aus Richtung Möttingen kommend. Ein 61 Jahre alter Mann, ebenfalls aus dem angrenzenden Baden-Württemberg, fuhr mit seinem Pkw von Richtung Oettingen kommend an die Einfahrt auf die B 25 heran. 

An der Einfahrt übersah er offenbar den herankommenden, auf der bevorrechtigten Straße fahrenden Motorradfahrer. Der Pkw-Fahrer fuhr trotz des herannahenden Motorrades auf die B 25 ein. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die linke Seite des Pkw. Dabei wurde der Motorradfahrer vom Motorrad geworfen und leicht verletzt. Er wurde stationär im Krankenhaus Nördlingen behandelt. 

Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von mindestens 14.000 Euro, am Pkw Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (pm)