14. Dezember 2019, 08:10

Unfall mit Winterdienstfahrzeug

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Am Freitag kam es in Monheim zu einem Unfall mit einem Winterdienstfahrzeug.

Am Freitag gegen 11.15 Uhr fuhr ein 50-jähriger mit seinem Winterdienstfahrzeug vom Bauhof der Ludwig-Thoma-Straße in Monheim in Richtung Donauwörther Straße, um auf diese einzufahren. Aufgrund der Wetterverhältnisse von Schnee und Eis, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zum Zusammenstoß mit dem mit dem vorfahrtsberechtigten Pkw. Dabei wurde der Pkw auf die Gegenfahrbahn geschoben und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fahrzeug des roten Kreuz. Ein Zusammenstoß aller Fahrzeuge war unvermeidbar. Der Fahrer des Winterdienstfahrzeugs blieb bei dem Unfall unverletzt. Der 39-jährige Fahrer des Pkw wurde leicht verletzt, sowie die beiden Insassen (76 und 58) des Kleintransporters. Am Kleintransporter des BRK entstand Totalschaden (ca. 10.000 Euro), sowie am Pkw (ca. 8000
Euro). Am Lkw des Winterdienstfahrzeugs entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.(pm)