3. August 2020, 11:56

Unfallflucht in der Donauwörther Innenstadt

Symbolbild Bild: Diana Hahn
In der Donauwörther Innenstadt hat sich heute Vormittag eine Unfallflucht ereignet.

Eine 45-jährige Donauwörtherin erschien am Vormittag des 02.08.2020 auf der Wache der Donauwörther Polizeiinspektion und zeigte eine soeben stattgefundene Unfallflucht an. Sie hatte zuvor, gegen 09.30 Uhr, ihren roten Kleinstwagen Chevrolet Spark ordnungsgemäß auf einer Querparkfläche in der Reichsstraße, auf Höhe der Hausnummer 41, abgestellt. Die Dame konnte aus einer Bäckereifiliale heraus noch beobachten, wie danach ein vermutlich dunkelgrauer SUV der Marke Mercedes mit zwei Personen darin sehr nah an ihrem Pkw ein- und wieder ausparkte. Bei einer Nachschau stellte sie dann an der Fahrerseite eine Beschädigung an beiden Türen fest. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag summieren. Ein Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges bzw. eine nähere Personenbeschreibung des Fahrers liegen zum momentanen Zeitpunkt nicht vor. Polizeilicherseits wird daher gegen Unbekannt aufgrund eines Anfangsverdachts des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ermittelt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen.(pm)