21. Februar 2020, 10:19

Unfallflucht: Frau fährt 11-jähriges Mädchen an

Symbolbild Bild: pixabay
In der Kapellstraße in Donauwörth wurde gestern gegen 16:00 Uhr ein 11-jähriges Mädchen angefahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Eine 11-jährige Mertingerin lief am 20.02.2020, um 16.00 Uhr, zusammen mit ihrer älteren Schwester auf dem rechten Gehweg der Kapellstraße in Donauwörth. Gegenüber des Fußweges zur Promenade wollten beide die Fahrbahn überqueren. Hierzu hatten bereits mehrere Autofahrer angehalten und winkten die 11-Jährige und deren Schwester über die Straße.

Als die Beiden bereits zwei der drei dort vorhandenen Fahrspuren überquert hatten, kam plötzlich ein Pkw von rechts, welcher nicht anhielt. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der 11-Jährigen, wobei es laut ersten Erkenntnissen noch zu dem glücklichen Umstand kam, dass die ältere Schwester die jüngere unmittelbar vor dem Aufprall zurückziehen konnte.

Das Kind erlitt durch die Kollision eine Verletzung am linken Knie. Der Pkw hielt den Angaben der Geschädigten zufolge kurz an. Während die Fahrerin dabei sitzen blieb, verlangte der Beifahrer die Personalien der beiden Schwestern, gab selbst jedoch keinerlei Personalien an. Die Fahrerin entfernte sich anschließend, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die zuständige Polizeiinspektion Donauwörth leitete ein Verfahren wegen Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und fahrlässiger Körperverletzung ein.

Das Kennzeichen des Fahrzeugs ist inzwischen bekannt. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906-70 66 70 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)