2. April 2019, 14:40

Unfallflucht in Nördlingen

Bild: Polizei Bayern
In Nördlingen hat ein 36-Jähriger beim Ausparken ein Auto angefahren und entfernte sich daraufhin sofort vom Unfallort. Ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro ist dabei entstanden.

Gestern Nachmittag, gegen ca. 15.00 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw, Skoda, beim Ausparken in der Wemdinger Straße in Nördlingen ein ordnungsgemäß geparkten Pkw, Mercedes an. Anschließend entfernte sich der 36-jährige Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der 36-jährige flüchtige Unfallverursacher konnte dann ermittelt werden, weil ein neutraler Zeuge, welcher den Vorfall beobachtet hatte, sich das amtliche Kennzeichen vom Pkw des 36-jährigen Unfallverursachers notierte. Dieser muss sich nun wegen einem Vergehen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. (pm)