5. November 2020, 11:16

Wieder Graffitischmierereien im Heilig-Kreuz-Garten

Symbolbild Bild: pixabay
Auf dem Heilig-Kreuz-Gelände und am Steg über die kleine Wörnitz haben Unbekannte Graffitis gesprüht. Die Donauwörther Polizei bittet um Hinweise.

Durch einen Zeugen wurde der Donauwörther Polizeiinspektion am Mittwochvormittag mitgeteilt, dass sich mehrere Graffitischmierereien im Bereich des Heilig-Kreuz-Gartens befinden. Beim Eintreffen der Streife konnten zwei besprühte Hinweisschilder und eine beschmierte Hauswand festgestellt werden.  Zudem fanden sich sogenannte „Tags“ unter anderem auf dem Holzsteg über die kleine Wörnitz.

Der durch die Vandalismusaktionen verursachte Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Als Kürzel wurden „G+T“, „187“ und „THC“ verwendet. Hinweise auf etwaige Verursacher sind zum momentanen Zeitpunkt noch nicht vorhanden, es wurden jedoch strafrechtliche Ermittlungen aufgrund Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen.

Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)