1. August 2020, 11:11

Wieder Radmuttern gelockert

Symbolbild Bild: Diana Hahn
Erneut hat sich jemand an Radmuttern zu schaffen gemacht. Betroffen ist diesmal ein Schlepper, der in Gunzenheim stand.

Am Freitag teilte ein 80-jähriger Landwirt der Polizeiinspektion Donauwörth mit, dass an seinem Ackerschlepper die Radmuttern des linken Hinterrades gelockert wurden. Nach Angaben des Anzeigenerstatters waren alle acht Radmuttern aufgedreht gewesen. Als möglicher Tatzeitraum wurde der
01.02.2020 bis 31.07.2020 angegeben. Regelmäßiger Standort des Ackerschleppersist in Gunzenheim in der Maximilian-Strasser-Straße. Wer sachdienliche

Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen.