8. Dezember 2021, 14:25
Wintereinbruch

Zahlreiche Verkehrsbehinderungen aufgrund feststeckender Lkw

Symbolbild Bild: pixabay
Mehrere Vierzigtonner sind heute im Donau-Ries-Kreis aufgrund des Schneefalls steckengeblieben und sorgten für Verkehrsbehinderungen.

An der Abfahrtsschleife B2 Augsburg / B2 Nürnberg am Berger Kreuz bei Donauwörth wurde der Polizei um 14:25 Uhr ein feststeckender LKW in Fahrtrichtung Norden gemeldet. An dem 40-Tonner war kein Vorbeikommen mehr möglich. Selbst der Winterdienst erreichte aufgrund der enormen Rückstauungen die Stelle nicht zeitnah.

Bereits seit 14:00 Uhr war die Bundesstraße 2 am Kaisheimer Berg durch stehende Sattelzüge und Lkw blockiert, die aufgrund der eisigen Witterungsverhältnisse nicht mehr den Berg hochkamen. Im weiteren Verlauf der B 2 Richtung Monheim wurden der Polizei ebenfalls diverse 40-Tonner gemeldet, die im Schnee feststeckten. Seit 13:20 Uhr war die Bundesstraße 25 bei Harburg komplett dicht, da am Tunneleingang ein Sattelzug querstand. Hier ging der Rückstau in Fahrtrichtung Westen bis Ebermergen.

Der Winterdienst des Staatlichen Bauamts ist seit 02:00 Uhr früh durchgehend mit 15 Fahrzeugen im Volleinsatz unterwegs. (pm)