15. Oktober 2020, 09:20

Zille an Donaupromenade beschädigt

Archivbild Bild: DRA
Am 12. Oktober wurde die hölzerne Zille an der Donauwörther Donaupromenade innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal beschädigt. Die Polizei sucht nach Hinweisen zu dem Vorfall.

Die hölzerne Zille an der Donauwörther Donaupromenade wurde von bislang unbekannten Tatverdächtigen erneut massiv beschädigt. Dies ist bereits der zweite Vorfall innerhalb kurzer Zeit. Tattag war laut Angaben des geschädigten Vereins der 12.10.2020. Zusätzlich wurde eine Schöpfkelle von der Wand abgerissen und zerstört. Die genaue Höhe des Sachschadens wird momentan ermittelt, dieser dürfte sich jedoch in einem hohen dreistelligen Bereich bewegen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt eingeleitet. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)