18. Februar 2019, 08:35

Zusammenstoß bei Überholmanöver

Archivbild Bild: DRA
Auf der B 466 bei Nördlingen endete ein Überholmanöver am vergangenen Sonntagabend in einem Verkehrsunfall. Ein 25-Jähriger übersah beim Überholen einen von hinten kommenden Pkw.

Mit seinem Hintermann hatte gestern Abend ein 25-jähriger Autofahrer auf der B 466 offensichtlich nicht gerechnet, als er zum Überholen ansetzte. Der 25-Jährige war auf der Bundesstraße in Richtung Nördlingen unterwegs und beschloss, ein vorausfahrendes Gespann zu überholen. Ein nachfolgender 19-Jähriger hatte in diesem Moment jedoch gleiches vor und scherte bereits zum Überholvorgang aus.

Nachdem beide Fahrzeuge seitlich zusammenstießen,  konnte der 25-jährige sein Fahrzeug abbremsen, wieder nach rechts einscheren und somit schlimmeres noch verhindern.  An den zwei Pkws entstand insgesamt ein Sachschaden von knapp 7000 Euro. (pm)