6. Oktober 2020, 14:46

Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Symbolbild Bild: pixabay
Die Polizei Donauwörth sucht den Fahrer bzw. die Fahrerin eines roten VW Golf, der am Montagmorgen zwischen Wörnitzstein und Huttenbach ein entgegenkommendes Auto streifte.

Am Morgen des 05. Oktober, um 06:40 Uhr, fuhr eine 30-jährige Harburgerin mit ihrem blauen Audi A3 auf der Ortsverbindungsstraße von Wörnitzstein in Richtung Huttenbach. Circa 200 Meter nach dem Ortsende Wörnitzstein kam der Frau ein Pkw entgegen, der ihren Angaben zufolge sehr weit links und bereits auf ihrer Spur fuhr. Daher musste die Audifahrerin ihre Geschwindigkeit deutlich drosseln.

Der entgegenkommende Wagen prallte trotzdem gegen das Fahrzeug der 30-Jährigen. Es kam zu einem Anstoß mit anschließenden Streifschaden, in dessen Folge sich das verursachende Auto – ein roter VW Golf der 5er-Reihe – ohne anzuhalten entfernte. Vor Ort blieben die Spiegelblende sowie eine Radkappe des Verursacherfahrzeugs zurück. Dessen Kennzeichen sowie die fahrende Person sind momentan noch unbekannt.

Polizeilicherseits wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle eingeleitet. Der Fremdschaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906 / 706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen. (pm)