6. Oktober 2020, 10:54

Zwei Unfallfluchten in der Riomer Straße

Symbolbild. Bild: pixabay
Am Montag, 5. Oktober, wurden bei der Polizei Nördlingen gleich zwei Unfallfluchten angezeigt, die unabhängig voneinander in der Riomer Straße begangen wurden.

Gegen 08:30 Uhr beobachtete ein Passant, wie ein Pkw-Fahrer einen geparkten Pkw BMW touchierte. Der Fahrer stieg aus, schaute sich den Schaden an und fuhr dann einfach weiter.

Gegen 20:20 Uhr wurde ein ähnlicher Vorfall beobachtet. Hier wurde ein geparkter blauer Volvo an der Fahrzeugfront beschädigt.

In beiden Fällen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Statt ihren Verpflichtungen nachzukommen und den Unfall zu melden, entfernten sich beide Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Nun wird gegen die beiden Fahrer strafrechtlich ermittelt. Zeugen, die Angaben zu den jeweiligen Unfallhergängen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nördlingen unter Telefon 09081 / 2956-0 zu melden. (pm)