20. März 2020, 12:41

Einschränkungen beim AWV Nordschwaben

Symbolbild. Bild: AWV
Aufgrund der aktuellen Entwicklung um die Ausbreitung des Corona-Virus ist der AWV-Nordschwaben ab sofort in Wechselschicht übergegangen und ist somit nur noch mit halbem Personal besetzt.

Die Müllabfuhr findet zu den bekannt gegebenen Terminen wie gewohnt statt. Die Verwaltung ist vorsorglich für Parteiverkehr geschlossen.

Siei erreichen AWV-Nordschwaben unter 0906 7803-0 oder per E-Mail an info@awv-nordschwaben.de Auf der Deponie kann es zu Verzögerungen kommen, Sie müssen mit langen Wartezeiten rechnen. Verschieben Sie bitte möglichst die Anlieferung von asbesthaltigen Abfällen. Die Recyclinghöfe sind nur noch in Notbetrieb.

Geöffnet haben die Recyclinghöfe: Nördlingen, Oettingen, Rain, Donauwörth-Binsberg, Gundelfingen-Lauingen und Wertingen jeweils mit dem Grünsammelplatz.

Es werden nur noch Kleinmengen angenommen. Entrümpelungen und gewerbliche Anlieferungen können nicht mehr angenommen werden.

Schenken Sie bitte den Mitarbeitern an den Höfen, Deponien und den Müllwerkern ein Lächeln. (pm)