5. Februar 2021, 22:13

Impfung im AWO- Seniorenheim Mertingen erfolgreich abgeschlossen

Hinter den Masken verbergen sich die frohen Gesichter des Impfteams. Bild: AWO Kreisverband Donau-Ries e.V.
Im AWO-Seniorenheim konnte bereits die Corona-Zweitimpfung verabreicht werden.

„Das lief ja alles wie am Schnürchen“, die Freude war trotz FFP2-Masken den beteiligten Personen rund um das Hausärzte-Team von Herrn und Frau Dr. Windmüller anzusehen. Mit der vorangegangenen Organisation der Impfaktion im AWO- Seniorenheim Mertingen konnten aber auch dessen Leiter Stefan Hintermayr und seine Pflegedienstleiterin Frau Cabrales zufrieden sein. „Unsere Frau Stöckler aus der Verwaltung, hat die Vorarbeiten für die Impfung problemlos abgearbeitet“, so der Leiter des Hauses. In dieser Woche bekamen die Bewohner und Mitarbeiter/innen des AWO- Senioren-heims bereits die Zweitimpfung. Die Impfbereitschaft auf beiden Seiten war sehr erfreulich und Frau Dr. Windmüller nahm sich auch für jeden Impfbereiten die nötige Zeit zur Aufklärung. Der Kreisvorsitzende der AWO Heinrich Kopriwa erkundigte sich auch während der Impfungen telefonisch bei Hintermayr über den aktuellen Stand. „Dass anscheinend alle Beteiligten die Impfung so gut vertragen haben, freut mich am meisten“, so der Kreisvorsitzende.(pm)