9. Dezember 2020, 08:13

#Wir bleiben zuhause

Symbolbild: Corona-Virus Bild: Pixabay
Um Kontakte einzuschränken und dadurch die Ausbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen, wird das Landratsamt Donau-Ries den Dienstbetrieb über die Feiertage teilweise einschränken.

Das Landratsamt Donau-Ries vom 28. bis zum 30. Dezember und vom 4. Januar bis zum 5. Januar 2021 den Dienstbetrieb teilweise einschränken. Das Landratsamt folgt somit dem bundesweiten Grundsatz „Wir bleiben zuhause“, mit dem die Bundeskanzlerin und der Bayerische Ministerpräsident die Arbeitgeber gebeten haben, mit geeigneten Maßnahmen zu einer (teilweisen) Schließung der Behörden und Betriebsstätten beizutragen.

Zulassungsstelle und Gesundheitsamt sind von den Einschränkungen ausgenommen
Sowohl die Zulassungsstelle als auch das Gesundheitsamt bleiben von dieser Regelung ausgeschlossen und sind zwischen Heiligabend und Heilig-Drei-König an den regulären Werktagen wie gewohnt erreichbar. In allen anderen Bereichen wird die personelle Besetzung deutlich heruntergefahren und eine Erreichbarkeit auf dringliche Angelegenheiten beschränkt, zu denen um vorherige Terminvereinbarung gebeten wird. (pm)