23. Dezember 2016, 11:33

Eröffnung der Eisbahn am Schloss Rain

Bild: Stadt Rain
Die Stadt Rain fiebert voller Vorfreunde einer besonderen Premiere entgegen: Von Montag, 2. Januar, bis einschließlich Sonntag, 22. Januar verwandelt sich ein Teil des Hofs des Kurfürstlichen Schloss erstmalig für drei Wochen in eine Eisbahn.
Rain - „Die 200 Quadratmeter große und umweltfreundliche Bahn besteht aus Kunststoffplatten und ermöglicht in Rain wieder das Schlittschuhlaufen, was aufgrund der milden Winter in den vergangenen Jahren leider nicht mehr möglich gewesen ist“, erklärt Bürgermeister Gerhard Martin die Investition. Er wird am Montag, 2. Januar, um 18 Uhr auch die offizielle Eröffnung mit einem Rahmenprogramm vornehmen.
Geöffnet ist die Bahn dann in der ersten Woche vom 2. Januar bis zum 8. Januar, täglich von 13 bis 20.30 Uhr. Ab dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien, dem Montag, 9. Januar, ist die Bahn zusätzlich werktags von 8 bis 13 Uhr für den Schulsport reserviert. Der öffentliche Betrieb findet an diesen Tagen von 15 bis 20.30 statt. An den Wochenenden ist die Bahn dann von 13 bis 20.30 Uhr geöffnet.
Die Eislauffläche wird über die gesamten drei Wochen von der sozialen Einrichtung Integra betreut, die auch den Verleih und das Schleifen der Schlittschuhe übernimmt. „Der Eintritt zur Bahn ist für alle Besucher frei“, betont Bürgermeister Martin und freut sich auf viele Besucher. Es werden lediglich drei Euro für das Ausleihen der Schlittschuhe inklusive Schleifen fällig. Das Fahren auf der Eisbahn ist auch mit den eigenen Schlittschuhen möglich. Allerdings müssen die vorher gegen eine Gebühr von drei Euro geschliffen werden um optimalen Fahrspaß genießen zu können. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, denn während des öffentlichen Betriebs werden von Integra Hotdogs, verschiedene Suppen, Getränke, Kuchen und Punsch angeboten.
Während der drei Wochen wurde von der Stadt Rain auch ein attraktives Rahmenprogramm mit Partys und Kinderdisco organisiert, bei denen zusätzlich durch die Metzgerei Gastl mit Bratwurst- und Steaksemmeln, Pommes und alkoholfreien Getränken bewirtet wird.
Den Höhepunkt stellt am Montag, 9. Januar, ab 18 Uhr der Besuch von Spielern und Funktionären des Eishockey-Profivereins der Augsburger Panther dar. So werden Duanne Moeser (Sportmanager), Maximilian Horber (Gesellschafter), Leonardo Conti (Marketing-Manager) sowie die beiden DEL-Spieler Alexander Thiel und Evan Trupp im Rahmen einer Gesprächsrunde Rede und Antwort stehen. „Wir freuen uns auf diesen hochkarätigen sportlichen Besuch“, so Bürgermeister Gerhard Martin, der neben Jürgen Ferber (Vorsitzender des AEV-Fanclubs Donau-Ries) sowie Thomas Mair (Jako-Gebietsverkaufsleiter) auch an der Gesprächsrunde teilnehmen wird, die Markus Erdt moderiert.
Zum Abschluss werden Evan Trupp und Alexander Thiel noch ihr fahrtechnisches Können auf der 20 mal zehn Meter großen Eisfläche demonstrieren und stehen für Autogramme zur Verfügung. (pm)
• Montag, 02.01.2017, 18 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Gerhard Martin mit Engelsfeuertanz der Rennertshofener Poi-Teens

• Samstag, 07.01.2017: Junge Roaner Ab 16:00 Uhr: Jugend auf dem Eis 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr: Bad Taste Party

• Montag, 09.01.2017, 18:00 Uhr: Die Augsburger Panther kommen nach Rain

• Samstag, 14.01.2017, 17:00 bis 23:00 Uhr: Ü30-Party mit DJ Helmut Kleinert

• Sonntag, 15.01.2017, 15:00 bis 19:00 Uhr: Kinderdisco mit DJ Helmut Kleinert

• Samstag, 21.01.2017, 17:00 bis 23:00 Uhr: Après-Ski-Party mit DJ Helmut Kleinert

• Sonntag, 22.01.2017, 15:00 bis 19:00 Uhr: Kinderdisco mit DJ Helmut Kleinert