Getreide, Stroh und Holzbackofen - Familien-Ferientag im Museum KulturLand Ries

Symbolbild Bild: Dr. Ruth Kilian
Beginn:
Ort:
Museum KulturLand Ries Maihingen
Klosterhof 3 und 8
86747 Maihingen

Im Rahmen seines Sommerferien-Programmes veranstaltet das Museum KulturLand Ries in Maihingen am Sonntag, 9. August, von 13:00 bis 17:00 Uhr einen Familien-Ferientag. Im Mittelpunkt steht passend zur Jahreszeit das Getreide und seine Verwendung. Das Angebot an diesem Tag hält für Jung und Alt gleichermaßen etwas bereit.

Im Museumhof können Strohpuppen zum Spielen und Dekorieren gebastelt werden. Auch wie früher ein Seil z. B. zum Binden von Getreidegarben gedreht wurde, können Gäste an diesem Tag ausprobieren. Jeweils um 13:00 und um 16:00 Uhr findet am Museumsfeld eine Führung statt. Hier geht es um alte Sorten und das Ernten des Getreides. Mitglieder des Gartenbauvereins Maihingen-Utzwingen binden aus Garben verschiedener Getreidesorten eine Erntekrone. Der Imker Anton Göck aus Maihingen ist an diesem Nachmittag ebenfalls mit dabei. Jeweils um 14:00 und um 15:00 Uhr führt er durch die Welt seiner im Museumsgelände aufgestellten Bienenvölker. Außerdem ist der Holzbackofen des Museums in Betrieb und es gibt Frischgebackenes wie Brot, Rahmfleck und süße Stückle.

Das Museum hat bereits ab 10 Uhr geöffnet. Neben den Dauerausstellungen zur Landwirtschaft und Alltagskultur im Ries werden die Sonderausstellungen „Die Honigmacher: Bienen und Imker“ sowie „Die Welt der kleinen Wunder – Lebensraum Kleingewässer und Feuchtgebiete“ mit Naturfotografien von Helmut Partsch gezeigt. Zurzeit ist der Museumsbesuch noch bei freiem Eintritt möglich.

Corona-bedingt gelten in den Gebäuden sowie an allen Aktionsstationen im Außenbereich die bekannten Hygienevorschriften, der Mindestabstand von 1,50 Meter und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.