Herbst-Konzert - mit dem Oettinger Kammerorchester

. Bild: Oettinger Residenzkonzerte
Beginn:
Ort:
Jakobskirche Oettingen
Pfarrgasse 3
86732 Oettingen in Bayern

Das Konzert des Oettinger Kammerorchesters unter Leitung von Günter Simon findet am Sonntag, den 4. Oktober zweimal statt. Die Aufführungen beginnen um 15.00 Uhr bzw. um 17.00 Uhr, dauern jeweils eine Stunde und haben keine Pause. Auch das Programm wird Coronabedingt geändert. Den Anfang machen „Zwei elegische Melodien“ des norwegischen Komponisten Edvard Grieg. Es schließt sich das auch ursprünglich für das Herbstkonzert geplante Konzert für Trompete und Streichorchester von Johann Baptist Neruda an, der aus Prag stammte und später langjähriger Konzertmeister der Dresdner Hofkapelle war. Solist ist der 18-jährige Andre Schneider aus Wallerstein. Er erhielt 2018 einen sensationellen ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert" im Fach Trompete. Zum Abschluss des einstündigen Konzerts präsentiert das Oettinger Kammerorchester die Streichersinfonie Nr. 9 C-Dur von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Karten zu den Konzerten in der Jakobskirche sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich bei der Tourist Information Oettingen, Tel. 09082-70952. Eintrittspreis: 20,00 €, für Mitglieder 15,00 € und ermäßigt 10,00 €.  Schüler haben wie immer freien Eintritt, müssen aber auch wegen der zulässigen Höchstgästezahl angemeldet werden. Zur Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen wird gebeten, beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.