Josefs-Tag

Bild: Bergmann Josef
Beginn:
Ort:
Hofgut Bäldleschwaige
Bäldleschwaige 1
86660 Tapfheim

In der Bäldleschwaige wird an die alte Tradition des Josefs-Tages angeknüpft. Ab 12:00 Uhr gibt es die allseits beliebten Mittags-Schmankerln auf dem Hofgut, zur Kaffeezeit ab 14:00 Uhr bis hin zur Brotzeit werden die Gäste von den Namenstags-Musikanten, dem „Seppl-Trio“ (Josef Basting, Josef-Joe Kinzelmann und Josef Rödig) unterhalten. Die Moderation und einige Gesangs-Einlagen kommen vom Buchdorfer Zweigesang. Zudem erwartet alle großen und kleinen Namenstags-Kinder im beheizten Biergarten des Hofgutes eine Überraschung  vom Chef des Hauses.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Josephstag in Bayern als gesetzlicher Feiertag eingeführt, leider aber 1969 wieder abgeschafft. Der Verein Königlich-Bayerische-Josefspartei setzt sich für die gesetzliche Wiedereinführung des Feiertags ein – auf der Bäldleschwaige wird nun beim geselligen Zusammensein  an den großen Feiertag unserer Väter und Großväter erinnert. (pm)