Konzert: Klezmers Techter

Mit „Klezmers Techter“ bringt das Nördlinger Kulturforum eines der wenigen weiblichen Klezmer Ensembles auf die Bühne. Bild: Martina Pipprich
Beginn:
Preis:
18 Euro, Mitglieder Kulturforum: 14 Euro
Ort:
Reimlinger Konzertstadl
Hauptstraße 11
86756 Reimlingen

Mit „Klezmers Techter“  bringt das Nördlinger Kulturforum eines der wenigen weiblichen Klezmer Ensembles auf die Bühne. Am Sonntag, 17. November 2019 gastiert das Trio um die Ausnahmeklarinettistin Gabriela Kaufmann ab 18.00 Uhr in Reimlingen im  Konzertstadl.  

„Klezmers Techter“ hat sich im Laufe der Jahre in die Herzen des Publikums gespielt. Mehrere CD- Aufnahmen, ein Preis beim internationalen Ensemblewettbewerb in Privas Frankeich und unzählige Auftritte sprechen für sich. In tiefer Verbundenheit und mit großem Respekt erzählen „Klezmers Techter“ von Leid und Sehnsucht, von bitteren Seiten, aber auch von großer Fröhlichkeit. Ihre einzigartige Interpretation läßt vor dem inneren Auge des Zuhörers Bilder aus der Vergangenheit entstehen, Bilder aus dem alten jiddischen Schtetl, in dem Klezmermusik die kleineren und größeren Begebenheiten des Gemeinschaftslebens begleitete. „Der Pojaz tanzt“,  lautet das Motto und Programm für diesen exklusiven Konzertabend. Wobei Pojaz jiddisch „Bajazzo“ heißt und für die fröhlichen Elemente in der Musik der „Klezmers Techter“ steht.  

Karten im Vorverkauf sind erhältlich im Kundencenter der Rieser Nachrichten und Rieser-extra, sowie in der Tourist-Information der Stadt Nördlingen. (pm)