26. September 2019, 15:08

Sonderführung auf Schloss Baldern

Bild: J. Hafner
Am kommenden Sonntag, am 29. September 2019 um 14.30 Uhr findet auf Schloss Baldern die thematische Führung „Hexen, Tod und Teufel“ statt.

Im 17. und 18. Jahrhundert standen Glaube und Aberglaube nahe beieinander. Tiefe Frömmigkeit aber auch die Überzeugung und der Irrglaube an böse Mächte und dunkle Einflüsse prägten die Menschen in früheren Zeiten.

In der Schlosskirche St. Georg finden sich zahlreiche Hinweise über die Verehrung und Gottesfürchtigkeit der Schlossbewohner. Doch kuriose Geschichten und wundersame Erzählungen berichten auch über Hexen, Drachen, Geister und Dämonen, die einst in Baldern für großes Aufsehen sorgten.

Der etwa 90-minütige Rundgang kostet 15,- € pro Teilnehmer. Tickets für die Führung gibt es online unter www.fuerstwallerstein.de/schlossbaldern (pm)