19. Juni 2018, 14:36

Burgruine Niederhaus – Zeitzeuge des Mittelalters im südlichen Ries

Die Tourist-Information Oettingen lädt am 8. Juli zu der geologischen Führung „Dem Meteoriten auf der Spur“ ein. Geopark-Führer nehmen die Besucher dabei mit auf eine Reise in die Entwicklungsgeschichte des Nordrieses. Bild: pixabay
Geopark-Führer Toni Ullmann bietet am 1. Juli, eine Führung durch die Burgruine Niederhaus an.
Nördlingen - Die Ruine der ehemaligen Stauferburg Niederhaus thront weit sichtbar auf einem schmalen felsigen Höhenrücken über dem Kartäusertal. Die Burg wurde aus dem Impaktgestein Suevit errichtet. Eine Wanderung rund um die Ruine Niederhaus gleicht einer Zeitreise zurück ins Mittelalter. Nicht nur die historischen Gemäuer sind Zeugen längst vergangener Zeiten, als das Ries noch unter der Herrschaft bedeutender Adelsgeschlechter stand.
Geopark-Führer Toni Ullmann bietet am Sonntag, 1. Juli, eine eineinhalbstündige Führung durch die Burgruine an. Treffpunkt ist um 14 Uhr, Wanderparkplatz am Bergsattel zwischen Hürnheim und dem Holzwerk Ladenburger (http://www.geopark-ries.de/veranstaltungen). Für Erwachsene kostet die Führung fünf Euro, für Schüler und Studenten 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei. (pm)