27. Februar 2020, 13:04

Barrierefreie Toilette wird durch Spenden möglich

Unser Bild zeigt von links: Barbara Heilbronner-Zuber (2. Vorsitzende Reitverein St. Georg), Alexandra Merle (1. Vorsitzende Reitverein St. Georg), Hans Puffer (Fliesen Puffer), Marianne Schulze (Vorsitzende Förderkreis Lebenshilfe-Wohnstätten), David Köhnlein (Eisen-Fischer), Julia und Günther Schmalisch (Teilnehmerin und Helfer Therapiereiten)
Bild: Christina Zuber
Ein lang gehegter Wunsch der Sparte Therapiereiten im Reitverein St. Georg Nördlingen geht in Erfüllung.

Rollstuhlfahrer, die zum Reitunterricht kommen, sind im Reitverein St. Georg in Nördlingen inzwischen selbstverständlich. Neben dem Spitzen- und Breitensport nimmt auch Reiten als Inklusionssport einen großen Raum im Vereinsleben ein.

Ein Wunsch der Sparte Therapiereiten kann jetzt erfüllt werden: Die einzige für Rollstuhlfahrer zugängliche Toilette wird generalsaniert und wird dann allen modernen Anforderungen entsprechen. Barbara Heilbronner-Zuber, die im Verein für die Jugendarbeit und das therapeutische Reiten verantwortlich ist, betonte, dass man die Bedürfnisse der Therapie-Reitschüler sehr ernst nehme. 1. Vorsitzende Alexandra Merle bedankte sich bei den Firmen Fliesen Puffer und Eisen-Fischer für die großzügigen Sachspenden. Fliesen und Sanitäreinrichtung werden dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Dank galt auch dem Förderkreis Lebenshilfe-Wohnstätten, der die Sanierung mit 800 Euro unterstützt. (pm)