13. November 2019, 08:57

Ein Futterhaus für das Montessori-Kinderhaus

Auf dem Bild zu sehen (von links): Richard Köstenbauer, Vogelschutzwart Vogelfreunde Nördlingen, und Andrea Engelhard, Leiterin Montessori-Kinderhaus Löpsingen. Bild: Vogelfreunde Nördlingen
Ein Futterhaus ist eine gute Möglichkeit unseren Gartenvögeln während der kalten Jahreszeit zu helfen. Besonders Kinder haben Spaß einen Vogel beim Speisen so ausgiebig beobachten zu können. Aus dieser Überlegung hat Herr Richard Köstenbauer, Vogelschutzwart der Vogelfreunde Nördlingen, sich spontan entschlossen für das Ev. Montessori-Kinderhaus „Sonnenkäfer“ in Löpsingen ein Futterhaus zu bauen und dieses im Namen des Vereins zu spenden.

Ein Futterhaus ist eine gute Möglichkeit unseren Gartenvögeln während der kalten Jahreszeit zu helfen. Besonders Kinder haben Spaß einen Vogel beim Speisen so ausgiebig beobachten zu können.  Zudem besteht hierbei die Möglichkeit das Wissen zu erweitern und das Umweltbewusstsein zu fördern. Aus dieser Überlegung hat Herr Richard Köstenbauer, Vogelschutzwart der Vogelfreunde Nördlingen, sich spontan entschlossen für das Ev. Montessori-Kinderhaus „Sonnenkäfer“ in Löpsingen ein Futterhaus zu bauen und dieses im Namen des Vereins zu spenden.

Vor einigen Tagen wurde das Futterhaus, gemeinsam mit einem Buch zur Erkennung der Vögel und einer CD für Vogelstimmen, an die Leiterin Frau Andrea Engelhard übergeben. (pm)