5. November 2020, 14:32

Fußpflegerin Gerda Bachmann spendet 1500 Euro

Freuen sich über die großzügige Spende: vlnr.: Helga Rummel, Seniorenkreis Alerheim, Elke Thum, Vertrauensfrau Kirchenvorstand Alerheim, die Spenderin Gerda Bachmann, Helmut Weiß, Diakonie Donau-Ries. Bild: Johannes Bachmann
Die Fußpflegerin Gerda Bachmann aus Alerheim hatte ihre Kunden das Jahr über gebeten, an Stelle von Trinkgeld eine Spende für soziale Zwecke zu geben.

Der hierbei gesammelte Betrag wurde von Gerda Bachmann auf 1500,-€ aufgestockt und zu gleichen Teilen an den Seniorenkreis Alerheim sowie das CaDW – Nördlinger Tafel und Kleiderladen- übergeben.
„Gerade in Zeiten von Corona sind wir mehr denn je auf Spenden angewiesen, um Unterhalt und Betrieb des Tafel –und Kleiderladens aufrecht erhalten zu können“ so Helmut Weiß vom Diakonischen Werk: „Diese Spende kommt den Leuten zu Gute, die durch die Corona-Krise wegen ihres geringen Einkommens mehr als andere belastet sind.“
Für den Seniorenkreis bedanke sich Helga Rummel herzlich für die großzügige Spende: “Das Geld würden wir gerne zur Anschaffung einer neuen Kaffeemaschine und Geschirr verwenden, damit wir, wenn wir uns wieder treffen können, alle etwas davon haben.“ (pm)