30. Oktober 2020, 07:57

Spende für den Verein "Projekt Frauenhaus"

Von links nach rechts: Maja Pauer und Ursula Kneißl-Eder, Vorstand Verein Projekt Frauenhaus – Hilfe bei Gewalt an Frauen und Kindern e. V. und Susanne Deisenhofer, Inhaberin vom Haus der Wäsche Bild: Deisenhofer
Susanne Deisenhofer, Inhaberin vom Haus der Wäsche in Donauwörth, unterstützt jährlich ortsansässige Vereine und Initiativen. Dieses Jahr kam die 500 Euro Spende dem Projekt Frauenhaus zugute.

Im Jahr 2020 hat der Verein Projekt Frauenhaus – Hilfe bei Gewalt an Frauen und Kindern e. V. eine Spende in Höhe von 500 Euro erhalten. Darüber freuen sich die Vorstandsfrauen Maja Pauer und Ursula Kneißl-Eder. Susanne Deisenhofer war sehr froh, dass ihre Kundinnen ihr beim Lockdown im Frühjahr die Treue gehalten haben. Deshalb möchte sie im Gegenzug gerne Frauen in Not unterstützen. (pm)