22. September 2017, 10:31

Nacktbader auf der Theaterbühne

Zum ersten mal in ihrer Vereinsgeschichte spielt die VSG-Theatergruppe ein selbstgeschriebenes Theaterstück . Bild: Markus Schombacher
Bäumenheim - Im Dezember 2017 bringt die VSG-Theatergruppe zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein selbstgeschriebenes Stück auf die Bühne. Es basiert auf Themen, mit denen sich die Bürger in Asbach-Bäumenheim
Im Dezember 2017 bringt die VSG-Theatergruppe zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein selbstgeschriebenes Stück auf die Bühne. Es basiert auf Themen, mit denen sich die Bürger in Asbach-Bäumenheim in den vergangenen Monaten beschäftigt haben: Die Saatkrähen im Schmutterwald und die Nacktbader am Hamlarer Baggersee. Dennoch sind natürlich alle geschilderten Handlungen und Personen im Stück frei erfunden.
In der Komödie „Die Nackerten am See“ geht es um die Angler am Baggersee, die in Aufruhr sind. Denn neuerdings besuchen viele Nacktbader den See und stören sie beim Fischen. Um die ungebetenen Gäste abzuschrecken, stellen sie ohne Erlaubnis kurzerhand FKK-Verbotsschilder auf – doch der Plan funktioniert nicht. Zu allem Übel geht ein Fernsehinterview mit dem Bürgermeister auch noch kräftig in die Hose und lockt sogar noch mehr Naturbader an. Schließlich nehmen die Fischer ihr Schicksal selbst in die Hand und haben eine tierische Idee: Sie wollen die Saatkrähen aus dem nahen Schmutterwald an den See locken, damit diese den Badespaß trüben. Doch statt der Tiere locken sie nur noch mehr Ärger an …
Das Stück „Die Nackerten am See“ ist eine moderne Komödie, maßgeschneidert auf die aktuellen Geschehnisse aus Asbach-Bäumenheim. Aktive Spieler sind in diesem Jahr: Sarah Artner, Benedikt Gerstner, Stephanie Kundinger, Michael Uhl, Manuel Uhl, Otto Uhl und Frederic Volz. Die Aufführungen finden am Freitag, 1. Dezember (Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr) und am Sonntag, 3. Dezember (Einlass 14 Uhr; Beginn 15 Uhr)  in Asbach-Bäumenheim beim Gasthof zum Unterwirt statt.  Karten sind online erhältlich unter www.theater-ab.de. (pm)