25. Oktober 2017, 09:55

Pfarrwalllfahrt nach Maria Brünnlein

Bild: Hans-Peter Habermann
Die Pfarreien Asbach-Bäumenheim und Oberndorf mit Eggelstetten unternahmen eine Wallfahrtsfahrt nach Wemding in die Kirche Maria Brünnlein. 
Wemding - Einen schönen Tag erlebte die 90-köpfige Pilgergruppe aus den Pfarreien Asbach-Bäumenheim und Oberndorf mit Eggelstetten in der Wallfahrtskirche Maria Brünnlein. Wallfahrtsrektor Norbert Traub hieß Pfarrer Ivan Novosel und die Gläubigen herzlich willkommen, ehe diese, angeführt von der Trachtenkapelle Oberndorf, über den Außenkreuzweg in die Basilika einzogen. In der Predigt während der Pilgermesse, die ebenfalls von den Oberndorfer Musikanten umrahmt wurde, hob Traub vor allem die Bedeutung des Rosenkranzgebetes hervor. Besonders begrüßte er die kleine Gruppe von Pilgern, die sich von Asbach-Bäumenheim aus zu Fuß auf den Weg nach Wemding gemacht hatte.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen feierten die Wallfahrer noch die „Maria-Brünnlein-Andacht“, die mit dem feierlichen Einzelsegen am Gnadenaltar abgeschlossen wurde. (pm)